Kabellose Gaming-Maus

Die ultimate Freiheit: kabellose Gaming-Maus!

kabellose gamingmausDer schlechte Ruf, den die kabellose Gaming-Maus noch immer bei vielen Zockern weg hat, ist heute absolut nicht mehr gerechtfertigt. Wie unzählige Produkte vorher (MS Windows? Elektrofahrrad?) hat die Gaming-Funkmaus zum Zocken ihre Kinderkrankheiten längst hinter sich gelassen. Seien es Verbindungsabbrüche, ein schwammiges Ansprechverhalten oder eine merkliche Verzögerung: alles das gilt heute nicht mehr, das richtige Modell vorausgesetzt. Aber dazu kommen wir noch.

Im Grunde können kabellose Gaming-Mäuse in ihren Kerndisziplinen auf dem gleichem Niveau wie ihre kabelgebundenen Geschwister performen. In Sachen Präzision, punktgenauem Ansprechverhalten, sehr guten Gleiteigenschaften, der Auswahl an Funktionstasten usw. sind alle erforderlichen Produkteigenschaften heute zu haben. Und auch allzu häufige Batteriewechsel sind im Grunde kein Problem mehr, da die Bestseller alle mit einem Ladekabel ausgeliefert werden. Es kann also einfach (mit Kabel) weiter gespielt werden, falls die Ladung mal nicht reichen sollte. Und ansonsten erfolgt die Ladung bequem über Nacht bzw. bei Nicht-Anwendung.

Gibt es auch Nachteile? Natürlich. Ein Negativpunkt ist der, dass man sich das kabellose Vergnügen mit einem höheren Einkaufspreis ins Haus holen muss. Wer also zwei auf dem Papier identisch gute Mäuse vergleicht, wird für die kabellose Gaming-Maus eindeutig mehr ausgeben müssen. Die Abwesenheit eines Kabels, dass gerne mal irgendwo hängen bleibt und eine Aktion im Spiel versauen kann, ist aber vielen der Aufpreis wert! Und dann gibt es da noch das höhere Gewicht aufgrund der Batterie bzw. des Akkus. Je nach Spielgenre und dem persönlichen Spielstil kann sich das aber auch zu einem Vorteil entwickeln.

Wird eine Wireless Gaming-Maus nicht von anderen Wireless-Geräten gestört?

Die kurze Antwort: sie kann – eine gute Gaming-Maus jedoch kompensiert das durch moderner Technik. Die Frage ist also, ob die kabellose Gaming-Maus in ihrer Performance wirklich durch äußere Funknetze beeinflusst oder ob die Ingenieure einen guten Job gemacht haben, diese Effekte zu eliminieren. Ein Topmodelle wie die Logitech G903 (Amazon-Link) zeigt sich in Belastungstests absolut unbeeindruckt von Störsignalen jeglicher Art (s. auch Video unten). Sofern du dich öfters an Orten mit vielen parallelen Funknetzen befindest (bspw. auf LANs, auf Reisen oder in einem Mehrfamilienhaus), muss daher eindeutig der Rat gegeben werden: kauf dir eine gute und damit teurere Gaming-Funkmaus. Allen anderen ohne Bedenken kann auch ein günstigeres Modell Spaß beim Zocken bereiten.

Eine Wireless-Maus arbeitet üblicherweise im 2.4 GHz Spektrum, in dem auch die meisten WLAN-Netze aufgespannt sind. In einem Szenario, wo sehr viele Netze parallel existieren (z. B. LAN-Partys, Flughäfen) kann das die günstigen Modelle ins Schwitzen bringen. Dann ist mit Aussetzer und Sprüngen zu rechnen. Es ist daher zu zweierlei Dingen zu raten:

  • wireless gamingmausKauf eine gute Maus von den bekannten Marktführern. Unsere Bestenliste hilft dir, nicht die Katze im Sack zu kaufen. Von günstigen Wireless-Gamingmäusen ist abzuraten, es sei denn du hast Zuhause wirklich keine Störquellen!
  • Ein Modell mit Ladekabel kann in bestimmten Situationen (Flughafen, etc.) die Problematik temporär lösen. Zuhause ist dann wieder der funktionsfreie Betrieb möglich.

Dass es gar nicht erst zu Probleme kommt, daran arbeiten Marktführer wie Logitech, Razor und Co. hart. In ausgefeilten, hochkomplizierten Testanordnungen wird nichts dem Zufall überlassen. Wer sich für die Forschungsarbeiten und die Produktentwicklung im Hause Logitech zum Thema kabellose Gaming-Maus interessiert, dem sei folgendes englischsprachige Video ans Herz gelegt:

Letzte Beiträge

CadMouse Wireless

Ist die CadMouse Wireless die perfekte Ergänzung zu einer 3D-Maus?

3d Maus benutzungTausende Konstrukteure und Zeichner in der ganzen Welt arbeiten tagtäglich mit ihr: der 3D-Maus. Dank ihr lässt es sich schneller und zielgenauer im dreidimensionalen Raum arbeiten. Ob es darum geht, ein Modell zu drehen, schnell die Ansicht wechseln oder mithilfe von Zusatztasten spezielle Programmfunktionen aufzurufen: das Arbeiten wird dank der 3D-Maus deutlich effizienter.

Preis: EUR 123,55
Bei all dem Fokus auf den runden 3D-Knopf vergisst man leicht, dass in der anderen Hand ebenfalls ein sehr wichtiges Werkzeug ruht: die klassische PC-Maus. Schnell kann man sich da die Frage stellen, warum die eine Seite mit Funktionen überfrachtet wird, während die andere Hand mit einer 0815-Maus ihr Werk verrichtet. Nun, denselben Gedanken hatte 3DConnexion ebenfalls bereits vor langer Zeit, weswegen sie eine spezielle CAD-Maus auf den Markt gebracht haben. (3DConnexion ist übrigens die Firma, die sich für 95 % aller erhältlichen 3D-Mäuse verantwortlich zeichnet.)

cadmouse wirelessNun, im Oktober 2017, kommt also 3DConnexion mit einem Update seiner klassischen 2D-Maus ums Eck: die CadMouse Wireless. Wie es der Name bereits verrät, ist der Fokus eindeutig auf CAD-Konstruktion gelegt:

  • Das intelligente Mausrad erkennt, ob sich der Anwender in einem CAD-Programm befindet oder nicht. Beim Konstruieren scrollt die Maus stufenweise und hochgenau. Außerhalb vom CAD, bspw. beim Surfen oder der Dokumentenbearbeitung, wird auf ein weiches Scrollen umgestellt.
  • Zwei Daumentasten erlauben das schnelle Rein- und wieder Rauszoomen auf Details
  • Gleich unterhalb des Mausrads befindet sich die sogenannte Radialmenütaste. Mit ihr lässt sich ein Radialmenü mit 4 oder 8 Auswahlmöglichkeiten im jeweiligen Konstruktionsprogramm öffnen.

Kabellos, ist das auch genau? Und wie lange hält die Batterie?

cadmouse mit ladekabelJa, kabellose Mäuse sind heute zuverlässig und arbeiten hochgenau. Lediglich an Orten mit sehr vielen, starken Funksignalen kann es zu Problemen kommen (z. B. einem Flughafen). Was die Lebensdauer der Batterie angeht, gibt 3DConnexion eine Dauer von 2 Monaten an.

Jetzt mag der ein oder andere interessierte Leser abwinken und sich nach einer kabelgebundenen Maus umschauen. Aber stopp! Hier hat der Hersteller auf kluge Weise vorgesorgt: die CadMouse Wireless wird nämlich zusätzlich mit einem USB-Kabel ausgeliefert. Mit diesem kann zum einen gearbeitet werden, falls mal das Signal sehr schlecht oder die Batterie leer sein sollte. Zum anderen kann mit dem Kabel der verbaute Akku einfach wieder aufgeladen werden. Ein ständiges Tauschen der Batterien entfällt somit.

Wer übrigens kabellos arbeiten möchte, kann sich entscheiden, ob er lieber mit Bluetooth fährt (praktisch, falls der Laptop bereits Bluetooth mit an Board hat) oder aber den mitgelieferten Empfänger mit 2.4 GHz-Technik verwendet. Hinsichtlich Genauigkeit und Reichweite sind sich die beiden Funktechniken ebenbürtig.

Das Fazit: eine empfehlenswerte Ergänzung zur 3D-Maus und ein toller Reisebegleiter

Die CadMouse Wireless weiß mit vielen klugen Details und durchdachten Ergänzungen zu überzeugen. Die CAD-spezifischen Funktionstasten machen das Konstruieren noch einmal einen Ticken einfacher und damit effizienter. Das ist für jeden, der nur mit einer klassischen Maus arbeitet, eine große Verbesserung und für 3D-Maus-Anwender eine tolle Ergänzung.

Preis: EUR 123,55
Die kleinen Details, die uns besonders gefallen haben:

  • 2-fache Funktechnik samt Akku und Ladekabel: mit dieser Maus muss man sich nicht auf eine Funktechnik festlegen. Wer Bluetooth im Laptop hat, nutzt dies. Wer an seinem Rechner kein Bluetooth hat, nutzt den mitgelieferten Funkempfänger. Vorbildlich! Dazu kommt der Akku samt Ladekabel, womit sich im Notfall auch kabelgebunden arbeiten lässt.
  • Die Maus ist in ihren Abmaßen ein wenig geschrumpft und nimmt damit weniger Platz auf dem Tisch und in der Reisetasche weg. Die mitgelieferte Transporttasche schützt außerdem vor Schäden und Verschmutzung.
  • Das Scrollrad denkt mit und erkennt, wann sich der Anwender in einem CAD-Programm befindet. Es mag unwichtig erscheinen, aber exaktes, gerastertes Scrollen ist für viele Konstrukteure ein wichtiges Feature.
  1. Diagnose RSI-Syndrom Schreibe eine Antwort
  2. Die neue Razor Basilisk Gamer-Maus mit Daumenschalter Schreibe eine Antwort
  3. Diagnose Karpaltunnelsyndrom Schreibe eine Antwort